Ehrenamtliche im Altersheim

Über vierzig Helfer und Helferinnen sind ehrenamtlich im Altersheim am Rabenhorst beschäftigt. Viele werden in der täglich geöffneten Cafeteria gebraucht, die vor über 20 Jahren von einigen Ehrenamtlichen gegründet wurde, um den Bewohnern nachmittags eine gemütliche Kaffeestunde zu bieten.
Darüber hinaus engagieren sich viele in der persönlichen Betreuung der Bewohner; sei es durch Gespräche, Vorlesen von Büchern und Zeitungsartikeln oder „nur“ durch freundliche Anwesenheit. Auch die Rezeption wird täglich durch Ehrenamtliche besetzt. Des weiteren werden kontinuierlich neue Ideen für die Bewohner der Pflegestation entwickelt.
Nun sollte man denken, dass sich die Ehrenamtlichen ständig im Altersheim begegnen, aber weit gefehlt. Einmal im Jahr organisiert Frau Hella Ahrens ein geselliges Beisammensein, als Dankeschön für unsere ehrenamtliche Arbeit. Dieses Jahr gab es ein Kaffeetrinken im Herrenhaus mit viel Kuchen und Kaffee und lauter Unterhaltung. Eine gelungene Überraschung war die Darbietung des jungen Kartenkünstlers Jan Logemann, welche großes Erstaunen hervorrief und viel Beifall erhielt.
Vielen Dank von uns allen auch an die Kirchengemeinde Wellingsbüttel, die diesen entspannten Nachmittag ermöglicht und hierfür die Kosten übernommen hat.
Ursula Willer

Kirchengemeinde Wellingsbüttel Copyright: 2014