Unsere Kirchenglocken

Glocken 50 Jahre Glockenweihe (1959-2009)


Die Lutherkirche zu Wellingsbüttel hat seit Pfingsten 1959 fünf Glocken (in der Grafik oben v.r.n.l. dargestellt):
  1. Auferstehungsglocke, f?, 980 kg
    "Nun aber ist Christus auferstanden. Halleluja" 1. Korintherbrief Kapitel 15
  2. Missionsglocke, as?, 600 kg
    "Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur" Markusevangelium Kapitel 16
  3. Heimkehrglocke, b?, 420 kg
    "Freut euch, daß eure Namen im Himmel geschrieben sind" Lukasevangelium Kapitel 10
  4. Betglocke, des??, 320 kg
    "Wachet, denn ihr wisset nicht, welche Stunde euer Herr kommen wird" Matthäusevangelium Kapitel 24
  5. Taufglocke, es??, 290 kg
    "Wer da glaubet und getauft wird, der wird selig werden" Markusevangelium Kapitel 16
Das Geläut wurde von F. W. Schilling in Heidelberg gegossen. Den Glockenschmuck entwarf Peter Loeding, Hamburg.

Glockenordnung


Sonntags 10 Minuten vor 10 Uhr rufen die Glocken zum Gottesdienst: die unteren vier an den Abendmahlssonntagen, sonst die oberen vier. Es gibt Abstufungen vom vollen Geläut an den Hohen Festen bis zu einer einzigen Glocke am Karfreitag und Bußtag.
Eine halbe Stunde vor Beginn des Gottesdienstes ist Vorläuten mit kleinerem Geläut. Sonnabends von 18 bis 18.15 Uhr wird der Sonntag eingeläutet. Um 6 Uhr abends erklingt an allen Tagen die Betglocke (des-Glocke).
Von sonstigen Sonntags- und Werktagsgottesdiensten seien aufgezählt: Taufen und Kindergottesdienst - die beiden oberen Glocken in unterschiedlicher Reihenfolge, Trauungen - die dritte und vierte Glocke.
Wenn mittags die Heimkehrglocke (b-Glocke) läutet, dann ist der Tod eines Gemeindegliedes dem Pastor angezeigt worden.
Sieben einzelne Schläge (des-Glocke) ertönen am Sonntag gegen 11 Uhr. Dann betet die im Gotteshaus versammelte Gemeinde die 7 Bitten des Vaterunsers. Und jedermann darf sich anschließen.
  Ihr Browser ist nicht Java-fähig, oder Java ist ausgeschaltet. Schalten Sie ggf. die Java-Option vorübergehend ein und starten Sie die Seite neu.
(ein Mausklick auf eine Glocke oder auf die Buttons unterhalb der Grafik läßt den jeweiligen Glockenton erklingen; das Anklicken der fünf Kästchen ganz unten und "Play" das Geläute. Es ist mit seinen fünf Glockentönen frei kombinierbar!)
Kirchengemeinde Wellingsbüttel Copyright: 2014