Konzerte in der Lutherkirche

Orgel Musik, nur einen Spaziergang entfernt!
Die Konzerte in unserer Lutherkirche stellen eine schöne, hochwertige Ergänzung des reichen Hamburger Musiklebens in der City dar. Direkt vor der Tür im Alstertal können Sie Kirchenmusik erleben und genießen. Bereits in den 60er Jahren war die Lutherkirche durch den Namen Prof. Gerd Zachers als kirchenmusikalisches Zentrum am Hamburger Stadtrand (insbesondere mit avantgardistischem Programm) weithin bekannt geworden.
Auch heute noch stehen Kirchenvorstand und Kirchenmusiker für ein breit gefächertes Angebot kirchenmusikalischer Konzert. Mit dem Orgelzyklus "Wellingsbüttler Orgelfrühling" soll der großen kirchenmusikalischen Tradition an der Lutherkirche Rechnung getragen werden. Lassen Sie sich durch einen Blick auf die für die nächsten Wochen geplanten Konzerte zu einem Besuch in unserer Lutherkirche inspirieren.

Konzerttermine

Wir laden Sie herzlich ein, unsere Konzerte in der Lutherkirche Wellingsbüttel zu besuchen. Wenn nicht anders angegeben, ist für unsere Konzerte der Eintritt frei, eine Kollekte für die Kirchenmusik wird erbeten.

Juni

Sonntag, 05. Juni 2016 um 17 Uhr
Eintritt: 10 €, Schüler und Studenten frei
Wellingsbüttler Orgelfrühling Teil V
- Abschlusskonzert -
Anikó Szathmáry – Violine, und Prof. Zsigmond Szathmáry – Orgel (Freiburg, früher Wellingsbüttel) musizieren Werke von J.S. Bach, Zoltán Kodály, Béla Bartók, W.A. Mozart und Zsigmond Szathmáry

Die vergangene, gut besuchte Konzertsaison in Wellingsbüttel ist mit dem Konzert am 5. Juni 2016 beendet. Zur neuen Saison, die am 18. September 2016 beginnt, sind Sie wieder herzlich eingeladen!
Für die Sommerpause gibt es aber noch einen Konzerttipp:

Mittwoch, 27. Juli 2016 um 19 Uhr
in der Hauptkirche St. Michaelis

Eintritt: 12 Euro
Hamburger Orgelsommer:
J.S. Bach: Präludium und Fuge in e-Moll BWV 548
César Franck: Fantaisie en la
Max Reger: Introduktion, Variationen und Fuge über ein Originalthema op. 73
an den Orgeln von St. Michaelis: Moritz Schott (Wellingsbüttel)

Konzertvorschau:

Sonntag, 18. September
Konzert des Posaunenchors WeLLBLeCH
Musik für Blechbläser von Barock bis Jazz
Moritz Schott – Orgel
Boris Havkin – Leitung

 

Konzertkalender

Szathmary Zsigmond Szathmáry ist in der internationalen Organistenszene schon lange zu einer lebenden Legende geworden. Ähnlich wie Gerd Zacher begründete er in Wellingsbüttel seine große Karriere, die ihn über den Bremer Dom zu seiner Professur nach Freiburg und zu Konzerten rund um den Globus führte. Auch er hat hier (Orgel-)Musikgeschichte geschrieben. Szathmáry, selbst Komponist, beeinflusste die Entwicklung zeitgenössischer Orgelmusik – auch schon zu Wellingsbüttler Zeiten. Aber keine Angst: am 5. Juni erwartet Sie kein Konzert mit vornehmlich experimenteller und nur schwer konsumierbarer Musik, sondern ein Abend mit Musik aus unterschiedlichen Jahrhunderten für Orgel und Violine solo sowie Werken für Violine und Orgel gemeinsam. Wie schon vor zwei Jahren, als er für Gerd Zacher einsprang, kommt Szathmáry in Begleitung seiner Tochter Anikó. So begann der diesjährige Orgelfrühling mit Viola und Orgel und endet mit Violine und Orgel.

Kirchengemeinde Wellingsbüttel Copyright: 2014